Aktuelles

Rückblick auf den Frühlingsbasar Bastelnachmittag

Es ist erst gut zwei Monate her und erscheint doch wie eine Ewigkeit - in der letzten Woche bevor die Schulen geschlossen wurden, das Homeschooling begann und sich schlagartig unser Alltag änderte, hatten wir noch ein tolles Gemeinschaftserlebnis: Den Bastelnachmittag des Fördervereins der Stöckachschule für den geplanten Frühlingsbasar.

Wir möchten uns mit dieser Information noch einmal bei allen Mitwirkenden bedanken. Es gab im Vorfeld einen ideenreichen und engagierten Einsatz durch das Vorbereitungsteam und vielen, die ihr kreatives Knowhow beisteuerten. Die Erwachsenen und Kinder hatten viel Spaß beim Umsetzen der Ideen.

Nicht zuletzt trugen dann auch die Verkaufsmöglichkeit im „Höfener Lädle“ Sabines Marktständle durch Familie Luckert und der Verkaufsstand in der Friedhofstraße zum kleinen, aber feinen Erfolg bei: Es gab vor Ostern bei den Spaziergängern eine gute Resonanz auf die schönen Basteleien, vielleicht gerade in diesen besonderen Zeiten. So kam ein Reinerlös von 344,00 € zusammen, der den Schülern der Stöckachschule zu Gute kommt. Außerdem wurden die restlichen Bastelarbeiten an den Tafel-Laden weitergegeben und haben dort sicherlich dem ein oder anderen eine Freude bereitet.

Bleiben Sie gesund, zuversichtlich, hoffnungsvoll bis wir uns wiedersehen.

Ihr Vorstand des Fördervereins

____________________________________________________________________________________________

Stöckachschul-Küche im neuen Look - Dank an Firma Negele GmbH die Küche!

Mit dem neuen modernen Induktionskochfeld und einem großen Kühlschrank, macht es jetzt wieder richtig viel Spaß zu den Sachunterrichtsthemen "Obst und Gemüse" etwas Leckeres zu kochen. Schon bei der Einweihung, es gab Gemüsesuppe, kochten die Schüler mit viel Lust und Engagement. Die Geräteerneuerung sorgte bei Lehrerinnen und Lehrern sowie den Schülerinnen und Schülern für neue Begeisterung - nun ist die Schulküche wieder ein attraktiver Lernort geworden.

Möglich wurde die neue Ausstattung dank einer großzügigen Spende der Firma Negele GmbH sowie den Mitgliedsbeiträgen der Mitglieder des Fördervereins.

____________________________________________________________________________________________
 

Spende der BGW an den Förderverein der Stöckachschule

Die Verantwortlichen von Förderverein und Stöckachschule freuen sich über die großzügige Spende der BGW von 1.000€. Im Bild von links nach rechts: Michael Rieger (Geschäftsführender Vorstand BGW), Wibke Kischel (2. Vorsitzende Förderverein), Susanne McCafferty (Rektorin Stöckachschule), Friedrich Trautwein (1. Vorsitzender Förderverein), Jürgen Schneider (Vorstand BGW)

Die Spende der Baugenossenschaft Winnenden eG (BGW) von 1.000€ wird vollständig der Sprachförderung an der Stöckachschule Winnenden zugutekommen. Erkenntnisse der Bildungsforschung zeigen, dass der Sprachkompetenz zentrale Bedeutung für den schulischen Lernerfolg zukommt. Sind die sprachlichen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler unzureichend, so wirkt sich das nicht nur auf den Lernerfolg in Deutsch aus, sondern hat auch Auswirkungen auf den Lernerfolg in anderen Fächern, nicht zuletzt in Mathematik. Angesichts zahlreicher Kinder mit Sprachförderbedarf liegt ein besonderer Schwerpunkt der Stöckachschule Winnenden auf der Sprachförderung. Mit der Spende der BGW wird es der Stöckachschule ermöglicht, die für die Sprachförderung erforderlichen Lernmaterialien im kommenden Schuljahr zu finanzieren. Die Verwendung der Spende ist dabei ganz im Sinne der BGW, da ein erheblicher Teil der Mieter der BGW einen Migrationshintergrund hat und Sprache der Schlüssel zu jeder Integration ist.

____________________________________________________________________________________________

Unterstützung der Denk- und Lernzeit

Die Denk- und Lernzeit mit Herrn Alexander Achtzehn ist ein voller Erfolg an der Stöckachschule. Die Kinder erledigen nicht nur ihre Hausaufgaben, sondern lernen zu lernen, zu denken und ihre eigenen Arbeiten zu hinterfragen. 

Wir unterstützen diese Denk- und Lernzeit mit Hilfe großzügiger Spenden, vor allem vom Sozialfonds Bürger helfen Bürgern in Winnenden. Dafür herzlichen Dank! Außerdem organisieren wir die Abwicklung für die Kinder, die Anspruch auf BuT haben und freuen uns über das tolle Ergebnis des diesjährigen FLUSCH-LAUFES. Hier bedanken wir uns bei Eltern, Angehörigen und Freunden unserer Kinder.

____________________________________________________________________________________________

Osterbasar

Der Osterbasar war ein voller Erfolg! Vielen Dank allen Helfern und Spendern von Kuchen, Büchern oder anderen Dingen. Es war schön, dass so viele Menschen da waren, die die Schule "frühlingshaft" belebt haben. Der Nettoerlös beläuft sich auf deutlich über 1.000€.

____________________________________________________________________________________________

Neue Tore und Pausenspiele für die Stöckis
Eine großzügige Spende des Arbeitskreises "Mütter helfen Müttern" an den Förderverein der Stöckachschule Winnenden ermöglichte der Schule die Beschaffung von zwei tragbaren Fußballtoren und weiteren spannenden Spielsachen für den Pausenhof. Diese wurden den Schülerinnen und Schülern bei der ersten Schulversammlung der Stöckachschule Winnenden im Schuljahr 2017/18 übergeben.

Aus Sicht von Rektorin McCafferty stellen aktivitätsorientierte Pausenspiele einen wichtigen Beitrag zum Lernerfolg dar. Sie bieten den Schülern einen sportlichen Ausgleich nach dem Sitzen im Unterricht und erhöhen die Konzentrationsfähigkeit in den nachfolgenden Schulstunden.

 

Frau McCafferty, Herr Steeb, der Vorsitzende des Fördervereins Friedrich Trautwein und Mitglieder des Vereins "Mütter helfen Müttern".